Der perfekte Jumpsuit für kleine Frauen

Kleine Frauen haben es in der Modewelt nicht immer einfach. Die Kleidung passen meistens nicht und somit wird ne Menge Geld für einen Schneider ausgegeben. Und egal ob im Herbst, Winter oder Sommer – Kleine Frauen sind immer auf der Suche nach dem perfekten Outfit.

Jumpsuit – Der Favorit unter den Frauen

Frauen, die nach einer passenden Jeans oder Stoffhose Ausschau halten, haben immer das selbe Problem – Die Hose ist einfach zu lang. Jedes Mal ist es das Gleiche und man ärgert sich, über einige Zentimeter, die einem fehlen. Meistens verlieren die Hosen dann auch noch die Form und man sieht dementsprechend unschön aus.

Jedoch gibt es ein IT-Piece, dass sich immer wieder aufs Neue entdeckt – Der Jumpsuit. Der Jumpsuit ist ein der absoluter Favorit unter den Frauen, die etwas kleiner sind. Aber wieso? Ganz klar, er passt eigentlich immer und er ist somit völlig unkompliziert. Auch der Anlass ist eigentlich egal, da der Jumpsuit unglaublich facettenreich ist und das macht ihn noch sympathischer.

Juicy-Trendz-Dame-Frauen-Unisex-One-Zip-Onesie-Jumpsuit-Playsuit-Anzug-H-BLU-S-0 Newfacelook-frauen-gedruckt-onesie-mit-kapuze-alle-in-einem-zip-hoodie-damen-Overall-Trainingsanzug-0 Qiyun Mode Frauen Schwarzer Baumwolle Fracht Design Gesamt Kurze Overallhosen S-Xxl Jumpsuits

Im Alltag ist er ebenso super einsetzbar. Hier kann man sich zwischen Jeans, Leinen, Baumwolle oder Stretch entscheiden. Hier ist die Auswahl gigantisch und für die kleinen Damen ist dies ein wahrer “Mode-Traum”. Aber natürlich muss das drumherum ebenfalls passen. Für den Alltag wären Sneaker sehr passend. Darüber eine coole Jeans- oder Lederjacke, eine Umhängetasche und eine stylische Sonnenbrille noch dazu – Fertig ist das perfekte Sommer-Outfit.

Aber wie sieht es im Winter aus? Da die Temperaturen alles andere als freundlich sind, muss man sich hier dementsprechend warm anziehen. Aber auch hier kann ein cooler Jumpsuit, auf jeder Ebene, punkten. Es gibt supersüße Baumwoll-Jumpsuits, die man unbedingt haben muss. Dazu rockige Biker-Boots, eine kuschelige Daunenjacke, Schal und Mütze – That´s it! Für Frauen, die in Sachen Mode etwas überfordert sind, können mit dem Jumpsuit nichts falsch machen.

Kurze Overalls für den Winter

Viele kleine Frauen haben Angst in der Mode was falsch zu machen. Sie wissen eigentlich gar nicht so genau wo sie anfangen sollen und das bringt sie fast zum Schwitzen. Auch im Winter wollen sie cool und stylisch aussehen und bekommen das nicht wirklich auf die Reihe. Da der Jumpsuit eine perfekte Alternative ist, greifen immer mehr kleinere Damen zum angesagten IT-Piece. Aber wie sieht es im Gesamt-Outfit aus?

Kann man denn einen kurzen Jumpsuit auch im Winter anziehen? Ja klar geht das! Auch wenn der Jumpsuit kurz ist, sollte man auf keinen Fall frieren. Hierfür sorgen coole und warme Strumpfhosen ihren Zweck.

Diese trägt man einfach darunter und ist für die kalten Tage, bestens gewappnet. Egal ob Grau, Schwarz, Nude, Rot oder Grün – Die Auswahl ist enorm und alles sieht einfach super modern aus. Hier hat man nicht nur ein tolles Winter-Outfit kreiert, auch ist es besonders alltagsstauglich. Und auch für die Schule, Uni oder auf Arbeit ist man mit dieser Kombination On-Point.
Für kleinere Frauen ist dies einfach nur fantastisch und sie können sich modisch vollkommen positiv entfalten. Verstecken war gestern – Jumpsuit müssen her.

Jumpsuit in modische Designs sorgen stets für das passendes Auftreten.

Jumpsuits für Damen online kaufen

Frau im modischen Jumpsuit

Quelle: Flickr

 

Der Jumpsuit für Damen gehört zu den wenigen Kleidungsstücken, die sich fernab von Trends immer wieder großer Beliebtheit erfreuen. Egal, ob als bequemer Freizeitanzug oder als schicker Jeans Jumpsuit, den Du im Beruf genauso gut tragen kannst wie bei besonderen Anlässen. Jumpsuits lassen Dich modebewusst und feminin erscheinen, ohne dass Du Dir bei der Auswahl Deines Outfits den Kopf zerbrechen musst. Der Jumpsuit für Damen ist im Handumdrehen angezogen und sitzt optimal. Mit nur wenigen Accessoires kannst Du Deinen Jumpsuit an Deine persönlichen Kleidungsstil anpassen. In unserem Online Shop findest Du aktuelle Angebote zu Damen Jumpsuits in verschiedenen Stilrichtungen, Designs und Farben.

Jumpsuits sind praktisch und bequem.

Mit einem Jumpsuit für Frauen ziehst Du Dich schnell an und und bist komplett eingekleidet. Das schafft kaum ein anderes Kleidungsstück. In den 1970er Jahren als modischer Spaß erstmals verbreitet, ist der Damen Jumpsuit heute ein Garant für ein modebewusstes Auftreten. Mehr als je zuvor kannst Du heute zwischen vielen verschiedenen Jumpsuit-Arten wählen. Vom bequemen Jersey-Jumpsuit mit Kapuze und süßen Prints bis hin zum eleganten Varianten aus Seide oder Jeans. Wähle Dir aus unsere großen Auswahl an Jumpsuits einen neuen Jumpsuit für Damen aus und zeige, wie einfach es ist, sich gut zu kleiden.

Ganz gleich, ob Du nun aus unseren Jumpsuits zu kurzärmeligen Designs oder Exemplaren mit weitem Hosenbein und elegantem Bustier greifst. Jeder Damen Jumpsuit bringt einen besonderen Vorteil mit sich: Mit nur wenigen Handgriffen lassen sich die Einteiler mit Deinen Lieblings-Accessoires kombinieren. Probiere doch mal die raffinierte Kombination aus Jeans Jumpsuit, Blazer und Stiefeln. Du wirst sehen, wie viele Möglichkeiten sich Dir eröffnen. Auch die eleganten Schnitte werden durch das passende Accessoire zum Ausdruck Deines eignen Stils. Mit einem luftigen Schal oder einer edlen Halskette ziehst Du die Blicke auf Dich.

Stöber in aller Ruhe in unserem online Shop und entdecke viele tolle Damen Jumpsuits für viele Anlässe. Klicken, anschauen, auswählen. So einfach kann einkaufen sein. Du kannst Dir Deinen Damen Jumpsuit direkt nach Hause liefern lassen. Fernab von Hektik und Stress kannst Du ganz entspannt zu Hause anprobieren und auswählen, welcher Jumpsuit Deine Favorit ist. Was nicht passt, wird zurück geschickt. Damen Jumpsuits online einkaufen -ein modisches Vergnügen!

In den vergangenen Jahre, oder besser, in den vergangenen Jahrzehnte waren die Mehrteiler dominierend. Da wurde der Sternenkrieg erst durch die dunkle Bedrohung, den Angriff der Sith komplett. Robert Downey junior brauchte 3 Teile, um Iron Man zu entwickeln. Und der kleine Hobbit sucht und flucht schon seit 13 Jahren nach seinem Ring. In der Mode war es – zumindest für alles, was zwei Beine hat – sehr ähnlich der Mehrteiler: Jeanshose zu Blusen und Rollkragen, Hosenanzüge zu T-Shirt, Kurzehosen an den Strand zu Top’s. Selbst aus den Skigebieten hatte sich der Einteiler vertreiben lassen und blieb nur zwei Gruppen erhalten: Bauarbeitern und Babys.

Dabei bestechen Einteiler – im DVD-Regal wie im Kleiderschrank – durch ihre Einzigartigkeit. Durch ihren Anspruch, ein in sich perfektes Ganzes zu darzustellen. Selbstbewusst stehst Du für dich, du brauchst kein zweites oder gar drittes Teil, um zu glänzen. So ein Einteiler ist auffällig. Und sieht meistens ziemlich gut aus. Weil die Modewelt das im Jahr 2014 auch erkannt hat, sind Jumpsuit’s jetzt überall zu sehen: Auf roten Teppichen, in Magazinen und auf Gartenliegen. Die Modewelt scheint eingeteilt.

Wie bei jedem aktuellen Trend stellt sich die Frage: Kann ich das tragen? Wenn Du nicht davor scheust, auf der Toilette plötzlich ziemlich nackt dazustehen, ist die einzige weitere Voraussetzung eine gewisse Körpergröße. Sehr kleinen Frauen ist von Einteilern eher abzuraten. “Kleine Frauen gehen in Jumpsuits schnell unter“, sagt Windoffer. “Wenn, dann geht ein kurzer Jumpsuit und dazu eine kurze Jacke.” Kurzes Bein geht nicht nur am Strand, es gibt durchaus auch abendtaugliche Modelle.

Wer es lieber etwas lockerer mag, der hat nicht nur eine große Auswahl an Schnitten und Stoffen, die vom kuschligen Zuhause-Jumpsuit bis zum alltagstauglichen, sportstyle-inspirierten Outfit reicht.

Das perfekte Outfit für kleine Frauen.

Kleine Frauen haben es nicht immer einfach im Leben. Immer wieder werden sie mit ihrer Größe konfrontiert und das ist ziemlich frustrierend. Egal ob in der Küche, wenn man an das letzte Glas nicht heran kommt oder man im Konzert, auf einmal nichts mehr sehen kann – Schlimm, oder?

Aber kleine Frauen sind genauso wundervoll wie große Frauen – Kein Frage! Generell sollte man Menschen nicht nach ihrer Größe beurteilen und das ist völlig egal, woher diese Person kommt. Aber schauen wir uns mal die modischen Aspekte an. Da geht es leider auch schon los mit der bekannten “Größe”. Viele kleine Frauen haben Probleme, das perfekte Outfit zu finden. Aber ist es wirklich so schwer? Und was sollten kleine Frauen doch eher vermeiden?

Schlaghosen sind mega unpraktisch

Die perfekte Hose zu finden ist manchmal wie ein Sechser im Lotto. Vor allem weil es immer an der Länge scheitert, verzweifeln viele kleine Frauen. Alternativ greifen sie zur bekannten Leggings. Jedoch sollte man die Leggings schön im Schrank hängen lassen – Es sei denn man möchte zum Yoga-Unterricht.

Wenn sich die kleine Frau doch dazu entschließt eine neue Jeanshose zu kaufen, sollte sie auf jeden Fall auf einige Dinge achten. Zum einen wäre da die Stilrichtung. Skinny Jeans sind super modern und bleiben standhaft im Trend – Für kleinere Frauen auf jeden Fall eine wunderbare Alternative.

Aber auch die Karotten-Form ist eine klasse Idee, die ihren Ursprung bei Levis trägt. Hier sitzt die Hose im Po-Bereich fantastsich und zieht sich immer enger nach unten. Der Unterschied bleibt auf jeden Fall im Schnitt und das macht die Karotten-Form so beliebt.

Jedoch gibt es ein Modell, dass bei kleineren Damen sehr unvorteilhaft ist – Die Schlaghose. Die Schlaghose hat schon in den 70ern Fuss gefasst und ist auch bis heute noch ein gern gesehenes Kleidungsstück. Für kleinere Frauen allerdings kontraproduktiv, da sie die Beine optisch verkleinert.

Auch trägt die Schlaghose auf und das sieht ebenfalls sehr unschön aus. Zwar kann man das mit High Heels wieder ausgleichen aber es ist trotzdem nicht empfehlenswert. Wem das alles etwas zu viel ist, kann sich in einem Jeans-Store professionell beraten lassen. Hier kann man in Ruhe die Jeanshose anprobieren und wenn was passendes dabei ist, nimmt man sie einfach mit. Somit ist der nächste Jeans-Einkauf gemeistert.

Sich wohlfühlen ist der Schlüssel

Jeden Tag entstehen neue Trends. Die einen bleiben standhaft und die anderen verschwinden schneller als sie gekommen sind. Für kleinere Frauen ist dies immer wieder eine neue Hürde und sie verstecken sich hinter ihrer Größe. Allerdings sollte dies kein Grund sein, da keine Frauen ebenfalls wunderschön sind.

Auch in der Mode wagen viele Frauen nicht, mal etwas neues auszuprobieren. So groß ist die Angst, dass sie sich modisch blamieren. Jedoch gibt es dafür gar keinen Grund! Der wichtigste Punkt in Sachen Mode ist es, sich wohlzufühlen. Dadurch entsteht eine neue und attraktive Seite, die sie unbedingt behalten sollte. Ausserdem stärkt sie somit ihr Selbstbewusstsein und hat zudem noch ein anderes Auftreten.

Wie ihr wisst, bin ich ziemlich klein. Eigentlich bin ich recht zufrieden und hatte bisher eher weniger Probleme. Auch hat sich noch nie jemand über meine Größe beschwert. Wenn man so klein ist, hat das auch seine Vorteile. Ich kann die höchsten High Heels tragen, die es zu finden gibt und trotzdem wirke ich nicht wie eine Giraffe. Aber es gibt auch bestimmte Nachteile, die mir das Leben zwar nicht unbedingt erschweren aber sie sind halt da. Aus diesem Grund möchte ich euch einige Mode-Probleme auflisten, die kleine Frauen auf jeden Fall kennen. Viel Spaß 🙂

  1. Lange Ärmel : Sicherlich fühlen sich einige Mädels jetzt angesprochen und mich nervt es ungemein – Die langen Ärmel.Egal ob Strickjacke oder Sweater, die Ärmel sind mir meistens zu lang.
  2. Schlaghosen : Auf keinen Fall! Damit kannst du mich (leider) jagen. Kleine Frauen passen so gut zusammen, wie Hund und Katze. Sie machen die kleine Frau um das doppelte noch kleiner.
  3. High Heels : Ohne High Heels kommt es für mich nicht in Frage, auszugehen. Flache Schuhe im Club oder auf einer Party, sind ein absolutes NO GO! Hier möchte man sich ungern auf einen Hocker stellen um beim Barkeeper was zu bestellen.
  4. Gürtel: Ich trage aus bestimmten Gründen ungerne einen Gürtel. Bei kleineren Frauen ist der Oberkörper sowieso etwas kürzer als bei größeren Frauen und wenn ich mir dann noch einen Gürtel umlege, wirkt mein Bauch-Bereich und der Oberkörper noch kleiner.
  5. Hosen : Sie sind immer ZU lang. Ich habe bisher 2 oder 3 Hosen gekauft, bei denen die Länge auf Anhieb passte – Auch nur, weil ich sie in der Kinderabteilung gekauft hatte xD. Jede Hose bisher war mir zu lang und das heißt für uns, kleinen Frauen, mehr kosten. Da ist der Besuch beim Schneider unverzichtbar.

Kennt ihr denn noch einige Mode-Probleme oder hab ich alle aufgezählt? Freue mich auf eure Nachrichten!

Vorheriger Beitrag
Instagram und die Mode
Nächster Beitrag
Das perfekte Jumpsuit-Outfit

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü